"Ich fühle mich sehr bereichert“

 

csm 8 Mit dem Rechen in der Hand

„Und wir können viele Kontakte mit den Deutschen knüpfen“, sagt Tomasz Likowski (22) aus Kup. „Im Teamwork können wir viel erreichen.“  Ein halbes Jahr hat die Gemeinde sich auf die Ankunft der jungen Weltjugendtagspilger vorbereitet. „Und jetzt freuen wir uns, dass unsere Gäste da sind.“

Am Weltjugendtag nimmt die junge Saarländerin teil, weil sie es wichtig finde, den Glauben an Gott zu zeigen – und dass dies „nicht altmodisch“ sei. Am meisten freut sie sich auf die Übernachtung auf freiem Feld vor der großen Abschlussmesse mit Papst Franziskus. „Das wird ein Erlebnis.“

Noch bis 31. August sind die jungen Leute aus dem Bistum Trier unterwegs beim Weltjugendtag in Polen.

Weitere Informationen: www.facebook.com/triergoesweltjugendtag.

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen