Musikworkshop

+++ 14. Mai und 18. Juni 2011 – Songworkshop in Trier

MusikworkshopMusikworkshopMusikworkshop

 Am Samstag, den 14. Mai und am 18. Juni hat in Trier der erste Songworkshop im Rahmen der Vorbereitung auf den Weltjugendtag in Madrid im August, stattgefunden.

Organisiert wurde das Ganze von der Euregio und so machten sich auch luxemburgische Teilnehmerinnen und Teilnehmer der JMJ auf den Weg über die Grenze, um mitzusingen und mit zu musizieren.

Die musikalische Gruppe umfasste ungefähr 25 Mitglieder, davon 4 Gitarristen, eine Querflötenspielerin und einer am Keyboard. Da die Band und das Chor von Anfang an zusammen probten, kam eine sehr gute Stimmung auf und es wurde viel musiziert. Im Lauf des Tages wurden eine ganze Menge Lieder eingeübt, die allesamt die Veranstaltungen während der Fahrt nach Spanien beleben werden. Dabei waren es nicht nur deutsch-, sondern, um dem internationalen Charakter der JMJ gerecht zu werden, auch englisch-, spanisch-, sowie französischsprachige Lieder.

Man gab sich Mühe den Text der Lieder verständlich werden zu lassen, und so wurden alle, trotz einiger unterschiedlicher Nationalitäten, gut integriert. Alle waren begeistert und hat es Spaß gemacht, neue Lieder kennenzulernen und anderen, bereits bekannte Lieder beizubringen- das war in jeder Hinsicht deutlich zu hören.

Am Schluss ließ sich festhalten, dass sich alle riesig auf den nächsten Workshop freuen. Allgemein wurde die Stimmung als sehr gut empfunden und trotz der allmählichen Müdigkeit kehrten alle zufrieden und gut gelaunt nach Hause. Musik ist eine Weltsprache anhand derer man Menschen zusammenbringen und viel Spaß erleben kann. So wie vergangenen Samstag.